Zusammengefasste Einnahmen- und Ausgabenrechnung

Die Buchhaltung des Jahres 2008 wurde geprüft und am 19.05.09 für in Ordnung befunden.

Das Jahr 2008 hat sich für den Förderverein sehr erfreulich entwickelt. Insgesamt konnten wir Netto-Einnahmen in Höhe von € 24.127,88 verbuchen. Sie setzen sich zusammen aus:

Mitgliedsbeiträgen

€ 2.300,–

Spenden (ohne die Spenden, die durch das Gartenfest gesammelt wurden)

€ 15.655,46

Netto-Einnahmen aus dem Gartenfest, einschl. der dadurch generierten Spenden

€ 5.901,50

Zinserträge und Erträge aus Wertpapieren

€ 479,71

Gesamt € 24.336,67

Abzüglich allgemeiner Verwaltungskosten, Kosten für Wertpapierverwaltung, und Wertberichtigung auf Wertpapier

– € 208,79

Netto-Einnahmen € 24.127,88

Daraus haben wir einen Betrag von € 9.313,00 an das Krankenhaus San Gabriel gespendet, als letzte Quote für den Bau der Onkologie-Abteilung.

Damit konnten wir einen Einnahmen-Überschuss von € 14.814,88 auf das Jahr 2009 übertragen. Am 31.12.2008 verfügte der Förderverein über € 35.032,02 auf dem Bankkonto (€ 15.525,06 und Wertpapiere in Höhe von € 19.506,96). Die Wertpapiere sind geringverzinsliche Geldmarktpapiere. Sie sind werthaltig!

Für das Jahr 2009 haben wir mit der Fundación San Gabriel zur Renovierung der chirurgischen Abteilung einen Vertrag über eine Spende in Höhe von € 33.500,00 abgeschlossen. Davon sind bereits im Januar und im April 2009 zwei Beträge von € 13.400,– und € 10.050,–, zusammen € 23.450,– ausgezahlt, so dass wir noch eine Verpflichtung von € 10.050,- haben.

Der Banksaldo beträgt € 15.194,52 per 13.06.09, das Wertpapierkonto hat einen Wert von ca. € 6.430,–, zusammen € 21.624,52.

Momentane Verpflichtungen des Fördervereins ergeben sich noch aus dem Versand eines gespendeten C-Bogen-Röntgengeräts sowie einigen weiteren kleineren Geräten.